Informationen

Leben und Lernen im System Schule stellen für hochbegabte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien oft eine Herausforderung dar.

Das Abweichen von der Norm wird häufig nicht als Bereicherung wahrgenommen, sondern als störend oder sogar pathologisch.

Die Ursachenfindung führt oft zu Schubladendenken.

Unsere Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesem Thema eine Stimme in der Öffentlichkeit und insbesondere im Bildungssystem zu geben, um Vorurteile und Hemmnisse Stück für Stück abzubauen.

Gerne informieren und beraten wir Lehrer, Erzieher und in der Erziehungsberatung tätigen Personen, wie z.B. Sozialpädagogen, Kinderärzte usw. über die Besonderheiten dieser Familien. Denn nur wer informiert ist kann zielgerichtet handeln und unterstützen.

Der Hauptzweck unseres Vereins ist die Bildung und Förderung von Netzwerken und Kooperationen mit anderen Institutionen, die sich mit dem Thema Hochbegabung beschäftigen oder zukünftig beschäftigen wollen (Vereine, Schulen, Initiativen etc.);

Wir möchten den Austausch aller Beteiligter fördern, Brücken bauen und Wege ebnen. Das kann in einem Elterngesprächskreis sein, bei Infoveranstaltungen, bei Vorträgen und Workshops, durch die Organisation von Angeboten für hochbegabte Kinder oder einfach durch unseren Newsletter, der über vielfältige Angebote in der Region informiert.

Darüber hinaus beraten wir Familien telefonisch oder persönlich ganz konkret zu individuellen Frage.

Unser aktueller Flyer mit den wichtigsten Informationen zu unserer Arbeit findet sich hier zum herunterladen: Flyer IH