Weiterführende Links

Viele Akteure befassen sich mit dem Thema Hochbegabung. Wir stellen hier weitere Links zur Verfügung, die Ihnen Informationen bereitstellen.

Die folgenden Seiten stehen in keiner direkten Beziehung zu uns. Alle Inhalte der verlinkten Seiten stehen somit in alleiniger Verantwortung der jeweiligen Seitenbetreiber.

Coaching und Workshops für Erwachsene

Britta Schmenk – Beratungsgespräche, Coachings und Workshops für Erwachsene

Psychologen

Expertenkreis Hochbegabung/Potentiale der Sektion „Freiberufliche Psychologen“ im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) e.V.

Expertengruppe von Psychologinnen und Psychologen mit qualifiziertem Hochschulabschluss (Dipl.-Psych. oder Master), die sich vor allem auf Begabungsdiagnostik und Beratung spezialisiert haben. In der “Expertenliste” finden Sie Informationen und Kontakte zu den einzelnen über ganz Deutschland verteilten Mitgliedern der Gruppe.

Vereine

DGhK e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK) ist ein bundesweit tätiger gemeinnütziger Verein, in dem sich betroffene Eltern, Pädagogen, Psychologen sowie andere Interessierte ehrenamtlich für die Förderung hochbegabter Kinder einsetzen.

HBF e. V.

Die Hochbegabtenförderung e.V. ist ein Verein für begabte Kinder Er betreibt deutschlandweit Beratungsstellen und bietet außerschulische Kurse für begabte Kinder an.

Mensa in Deutschland (MinD) e. V.

Mensa in Deutschland e. V. (MinD) ist ein Verein für hochbegabte Menschen jeden Alters. Der Zugang ist möglich für alle Hochbegabten mit einem nachgewiesenen IQ ab 130.

Fachzentren

Bildung & Begabung gGmbH

Bildung & Begabung ist das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Stifterverband und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.
Unterstützt wird Bildung & Begabung von einem Netzwerk aus Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen.

Karg-Stiftung

Die Karg-Stiftung ist eine Stiftung zur Förderung von Projekten für begabte Kinder.

KARG Fachportal Hochbegabung

Gemeinsam mit Wissenschaft und Praxis bietet die KARG STIFTUNG eine Plattform, die vor allem Fachkräften, aber auch Hochbegabten und deren Eltern Information und Orientierung ermöglicht.
Hier finden Sie auch eine große Auswahl an sehr guten Broschüren zum Thema Hochbegabung, zur Karg-Stiftung und zu einzelnen Projekten. Sie können die Medien entweder online lesen, kostenlos downloaden oder bestellen. 

ICBF- Internationale Centrum für Begabungsforschung

Das Internationale Centrum für Begabungsforschung (ICBF) ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Universitäten Münster, Nijmegen und Osnabrück.
Ziel des Instituts ist die Bündelung und Ergänzung der Erfahrungen und Kompetenzen der genannten Hochschulen auf den Gebieten Begabungsforschung, Begabtenförderung sowie Aus- und Weiterbildung im Bereich der Individuelle Förderung und Talententwicklung. Einen wichtigen Beitrag leistet das ICBF auch bei der Konzipierung und Realisierung interdisziplinärer und internationaler Aus- und Weiterbildungscurricula, Fachtagungen, Kongresse und Publikationsreihen zur Begabungsforschung und Begabtenförderung. Genannt sei hier insbesondere das ECHA-Diplom bzw. der ECHA-Coach. Auf der Homepage finden Sie neben aktuellen Meldungen auch grundlegende Informationen zu den Arbeitsschwerpunkten, dem Team und Kooperationen sowie zu aktuellen Forschungsergebnissen und Publikationen.

Begabungslotse

Ein Online-Portal von Bildung & Begabung, das zahlreiche Informationen zu Beratungsstellen, Schulen und Förderangeboten für Eltern, Kinder und Jugendliche sowie Lehrkräfte bereitstellt.

Uni Trier: Elternseminar Klikk

Informationen zu dem an der Uni Trier entwickelte Elternseminar KLIKK. Das Seminar ist speziell auf die Fragen und Bedürfnisse ausgerichtet, die Eltern von klugen Kindern im Vorschul- und Grundschulalter haben. KLIKK® findet in einer Gruppe von max. 12 Teilnehmenden jeweils am Wochenende von Freitagabend bis Sonntagnachmittag statt.  Es gibt vier Inhaltsbereiche:
Wertschätzende Kommunikation: Hierbei geht es darum, wie man die Beziehung zwischen Eltern und Kindern stärken und die Selbst- und Sozialkompetenz bei den Kindern fördern kann.
Lösungsorientierung: Jeder Mensch bringt eine Vielzahl an Ressourcen mit. Wie man diese im Umgang mit Problemen im Familienalltag nutzen kann, wird im Seminar vermittelt und praktisch eingeübt.
Motivation: Im Seminar werden Ansatzpunkte erarbeitet, wie man die kindliche Motivation beeinflussen kann. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Umgang mit Leistungsanforderungen.
Stress: Hierbei geht es darum, wie man mit Stress umgehen und Stresssituationen vorbeugen kann.